1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Von der Werkstatt zum Weltkonzern: 125 Jahre Bosch-Technik

Im Jahr 1886 gründete Robert Bosch in Stuttgart eine Werkstatt für Feinmechanik, die mittlerweile zum weltgrößten Automobilzulieferer geworden ist. Bosch entwickelte Magnetzünder und Zündkerzen für die neu erfundenen Verbrennungsmotoren – und das ließ die kleine Werkstatt rasant wachsen.

Video ansehen 02:39
Aber auch Scheinwerfertechnik, Bremsmechanik und nicht zuletzt die Umweltfreundlichkeit von Autos wurden durch die Erfindungen des Boschkonzerns vorangebracht. Schon vor dem ersten Weltkrieg hatte Bosch Niederlassungen in 33 Ländern. Über 285.000 Menschen arbeiten heute weltweit für den Konzern mit einem Jahresumsatz von 47 Mrd. Euro. Die Boschstrategie war schon früh, den Markenherstellern komplette Systeme und nicht nur einzelne Komponenten zu liefern. MADE IN GERMANY-Reporter Holger Trzeczak erzählt die Geschichte des Konzerns, die vor 125 Jahren begann.