1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Doing Your Own Bit

Von der Suppendose zum Stiftehalter

Wann hast du zuletzt Tomatensoße gekocht? Und waren die Tomaten in einer Dose? Nun, es ist leicht, Blech zu recyceln. Aber noch einfacher ist es, die Dosen zu veredeln. Dann machen sogar Hausaufgaben richtig Spaß!

Video ansehen 01:59

Von der Suppendose zum Stiftehalter

Was du brauchst, um schicke Stiftehalter zu basteln, hast du sicherlich zu Hause. Such dir ein paar leere Dosen, Papier oder Stoff, der groß genug ist, um ihn um die Dosen zu wickeln. Dann noch Kleber, Schere und Bänder zur Dekoration.

Nimm dir eine der Dosen und ein passendes Stück Papier oder Stoff. 

Schmiere den Klebstoff einmal rund um die Dose.

Leg die Dose auf dein Einwickelmaterial.

Dann schneide die Verpackung zurecht. Und zwar so, dass oben und unten an der Dose noch ein Zentimeter übersteht. 

Rolle die klebrige Dose über dein Einwickelmaterial, und verpasse ihr so einen richtig eng anliegenden Mantel. Aber pass auf, dass du nicht schief rollst.

Am Ende drückst du das letzte Stückchen Material mit Klebstoff fest an die Dose.

Kleistere die überstehenden Enden des Papiers oder Stoffs mit dem Kleber ein.

Drücke sie an den Boden und über den Rand der Dose in die Dose hinein.

Du musst kräftig drücken. 

Wenn es nicht klappt, nimm mehr Klebstoff. 

Sollte alles kleben, wo es soll, dann hast du es fast geschafft. 

Nun kannst du noch ein Band um die Dose wickeln, wenn du du magst. Oder du machst eine Schleife. Das sieht doch ganz hübsch aus.

Wenn du dann noch Lust hast, kannst du auch eine getrocknete Blume in das Band stecken.

Und wenn du noch mehr möchtest, dann schnapp dir eine weitere Dose und fang nochmal von vorne an.

Die fertigen Dosen kannst du mit einem Band zusammenbinden. Sie sind dann stabiler.

Und? Mit so einem Stiftehalter machen Hausaufgaben doch wieder ein bisschen mehr Spaß, oder?

Audio und Video zum Thema