1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Von Bonn nach Berlin

Im Jahr 1991 beschloss der Deutsche Bundestag die Verlegung des Regierungssitzes von Bonn nach Berlin. Dadurch stand Bonn vor großen Veränderungen. Heute ist die ehemalige Hauptstadt lebendiger denn je.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde beschlossen, dass Bonn die neue Hauptsstadt der Bundesrepublik Deutschland werden sollte. Das bedeutete einen großen Aufstieg für die kleine Stadt am Rhein. Als 1991, ein Jahr nach Wiedervereinigung, bekannt wurde, dass der Regierungssitz von Bonn nach Berlin verlegt werden soll, war das für viele Einwohner eine Katastrophe. Viele befürchteten, Bonn würde zu einer trostlosen Stadt mit vielen Arbeitslosen werden. Doch heute ist sie sogar lebendiger als vor dem Wegzug der Politiker, und es gibt mehr Einwohner und Arbeitsplätze als zuvor.

Dafür ist aber auch viel Geld geflossen: 1,4 Milliarden Euro zahlte der Staat, um die Stadt zu einem Zentrum für die internationale Zusammenarbeit zu machen. Die früheren Bürogebäude der Politiker und Beamten werden heute von insgesamt 18 Organisationen der Vereinten Nationen genutzt. Außerdem haben sich in Bonn viele Forschungsinstitute, Unternehmen und über 150 Nichtregierungsorganisationen niedergelassen.

Zu den größten Firmen zählen die Deutsche Telekom und die Deutsche Post. Übrigens ist die Regierung nicht vollständig nach Berlin gezogen: Knapp 9000 Beamte arbeiten noch immer in Bonn – und viele Politiker pendeln zwischen den beiden Städten. Außerdem darf Bonn sich noch heute "Bundesstadt" nennen – ein Titel, der in Deutschland einmalig ist.

Ist die Stadt nun Gewinner oder Verlierer des Umzugs? Die Bonner haben ganz unterschiedliche Meinungen. Michael Hirtner findet, dass die Lebensqualität gesunken ist. Er vermisst die Edelläden, die von Ramschläden verdrängt worden sind. Katja Petereit hingegen findet die Stadt heute viel bunter und dynamischer. Die Stadt jedenfalls setzt auf ihr internationales Profil und will es in Zukunft noch stärken.


Glossar

Bundestag, der – das Parlament der Bundesrepublik Deutschland

ehemalig – früher; ex-

(lebendiger) denn je – (lebendiger) als jemals zuvor

Wiedervereinigung, die – die Bildung eines Staates aus DDR und BRD im Jahr 1990

etwas verlegen – hier: etwas an einen anderen Ort bringen (Substantiv: die Verlegung)

Regierungssitz, der – der Ort, an dem eine Regierung ihre (wichtigsten) Büros hat

trostlos – traurig; grau; einsam

Wegzug, der – die Tatsache, dass man einen Ort verlässt (Verb: wegziehen)

fließen – hier: gezahlt werden

Vereinten Nationen, die – eine internationale politische Organisation aus 192 Staaten (Abkürzung: UN)

sich niederlassen – hier: an einen bestimmten Ort ziehen

Nichtregierungsorganisation, die – die nichtstaatliche Organisation, die bestimmte Interessen verfolgt

pendeln – regelmäßig zwischen zwei Städten hin- und herreisen, weil man in einer anderen Stadt arbeitet

Edelladen, der – das teure Geschäft, das luxuriöse Waren verkauft

Ramschladen, der – umgangssprachlich für: das billige Geschäft, das Dinge von schlechter Qualität verkauft

etwas verdrängen – hier: etwas ersetzen; an die Stelle von etwas treten

dynamisch – lebendig; so, dass sich etwas ständig weiterentwickelt

auf etwas setzen – glauben, dass etwas erfolgreich sein wird

Profil, das – die wichtigsten charakteristischen Eigenschaften

Fragen zum Text

1. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde beschlossen, dass …

a) der Regierungssitz von Bonn nach Berlin verlegt wird.

b) die BRD eine neue Hauptstadt bekommt.

c) Bonn den Titel "Bundesstadt" bekommt.

2. Nach dem Wegzug der Regierung …

a) haben sich viele internationale Organisationen in Bonn niedergelassen.

b) wurde Bonn zu einer sehr trostlosen Stadt.

c) gab es in der Stadt keine Beamten mehr.

3. Die Bonner …

a) unterstützen den Umzug der Regierung nach Berlin.

b) haben unterschiedliche Meinungen zum Umzug.

c) halten es für eine Katastrophe, dass Bonn nicht mehr Hauptstadt ist.

4. Die Regierung ist von Bonn nach Berlin …

a) weggezogen.

b) gependelt.

c) verdrängt.

5. Welches Wort kann hier nicht ergänzt werden: "Viele Jahre nach dem Umzug ist Bonn … denn je."

a) dynamischer.

b) lebendiger.

c) lebhaft.

Arbeitsauftrag

Schauen Sie sich ein wenig auf der Internetseite der Stadt Bonn (www.bonn.de) um. Besuchen sie den Bereich "Tourismus & Kultur" und suchen Sie sich aus dem Veranstaltungskalender eine Veranstaltung aus, die Sie interessant finden. Schreiben Sie dann eine E-Mail an einen Freund/eine Freundin, in der Sie ihn/sie davon überzeugen wollen, mit Ihnen diese Veranstaltung in Bonn zu besuchen. Verwenden Sie z. B. Sätze wie:

- Du musst unbedingt nach Bonn kommen …

- Ich habe etwas ganz Tolles gefunden …

- Da gibt es etwas, was dich interessieren könnte …

Autorinnen: Eva Huber/Anne Gassen

Redaktion: Shirin Kasraeian

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads