1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Studieren in Deutschland

Vom Hörsaal an die Werkbank

In Deutschland streben immer mehr Jugendliche einen Hochschulabschluss an. 42 Prozent aller jungen Menschen in der Bundesrepublik nehmen im Laufe ihres Lebens ein Studium auf.

Das schätzt die OECD, die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Doch die Medaille hat eine Kehrseite: Nicht alle, die eingeschrieben sind, machen auch ihren Abschluss. In manchen Fächern bricht sogar jeder Dritte vorzeitig sein Studium ab. Das deutsche Handwerk sieht darin eine Chance für sich – und wirbt gezielt um die Studienabbrecher.

Außerdem im Programm:

- Ende offen – Das Plagiatsverfahren gegen die deutsche Bildungsministerin Annette Schavan

- Kulturschock inklusive – Das Studium der "Regionalwissenschaften China" an der Universität zu Köln

- 150 Kameras im Gepäck – Eine deutsche Studentin startet ein Fotoprojekt in Christoph Schlingensiefs Operndorf in Burkina Faso

Redaktion und Moderation: Svenja Üing

Audio und Video zum Thema