1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Volvo-Verkauf rückt näher

Der chinesische Autobauer Geely rechnet mit einem Abschluss der Kaufverhandlungen für die Ford-Tochter Volvo binnen einer Woche. Die Gespräche seien auf gutem Weg, sagte ein Sprecher von Zhejiang Geely am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters. Zuvor hatten Medien von finanziellen und technischen Problemen bei der Mutter von Geely Automobile berichtet, die einen Abschluss hätten verzögern können. Der größte private Autobauer der Volksrepublik wird einem Bericht der "Financial Times" zufolge 1,8 Milliarden Dollar für die schwedische Volvo zahlen.