1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Thüringisch

Vokabeln für Eingeweihte

Neun Regionen unterscheiden Sprachforscher im Thüringisch-Obersächsischen Dialektraum. Jede hat ihre Eigenarten, Melodie und Tempo. Natürlich hat auch Thüringen ganz eigene Wortschöpfungen, die nur Thüringer verstehen.

dämmeln – jemanden oder etwas treten

ge, gell, gelle – Nicht wahr? Oder?

glännern – Schlittschuh laufen

Härscheklos – Weihnachtsmann (Südthüringen)

ein Haufen Trasch – eine Menge Umstände

Heppe – Ziege

Hitsche – Fußbank

Hütes – Thüringer Kloß (Südthüringen)

Kützefleker – jemand, der seine Arbeit nicht zu Ende bringt (Thüringer Wald)

lawede – kaputt

Mutschekiepchen - Marienkäfer

Rampanien – Gericht aus Innereien vom Schlachttier

scheen – schön

Zerrwanst – Ziehharmonika

Die Redaktion empfiehlt