1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Visa zu teuer

Die EU-Kommission hat dem Kreditkartenanbieter Visa erneut Verstöße gegen die

Wettbewerbsregeln vorgeworfen. Die hohen Gebühren für den Karteneinsatz im Ausland schadeten dem Wettbewerb zwischen den Banken, blähten die Kosten für Händler auf und trieben damit auch die Verbraucherpreise nach oben, erklärte die Behörde am Montag. Der Kreditkartenanbieter ist wegen der Gebühren für grenzüberschreitende Geschäfte seit März 2008 im Visier der EU. Der Konkurrent MasterCard hatte mit der Zusage einer Gebührensenkung für den Karteneinsatz im EU-Ausland ein Wettbewerbsverfahren der EU-Kommission abgewendet.