1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift

Virtuelle Tafelrunde

Phantasievolle Rezepte, großartige Fotos und persönliche Geschichten. So bunt und vielfältig wie eine gut sortierte Kochbuchhandlung präsentieren sich Foodblogs im Internet. Überwiegend Frauen lassen sich von wildfremden Menschen in die Kochtöpfe blicken. Der besondere Reiz: Die weltweiten Gäste können virtuell mit am Küchentisch sitzen.

Video ansehen 03:59

Seit 2006 führt die gebürtige Inderin Meeta Khurana Wolff ihren Blog "What´s for lunch, honey". Anfangs als reines Hobbyprojekt gestartet, findet der englischsprachige Kochblog aus Weimar inzwischen international Beachtung. 2009 zählte die britische "Times Online" Meeta Khurana Wolff zu den 50 weltbesten Foodbloggerinnen. Besonders auffällig sind ihre appetitmachenden Fotos. Mittlerweile gibt die Autodidaktin weltweit Workshops zum Thema Food-Styling und Fotografie.