1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Viktorianische Nacktheiten in London

Prüde und verklemmt sollen die englischen Viktorianer gewesen sein. Doch die Tate Britain in London will nun ein anderes Bild zeichnen: Sie zeigt Aktgemälde, wie sie Queen Victoria ihrem deutschen Gatten Albert zum Geburtstag zu schenken pflegte. Keine Frage, dies war der Soft-Porno gute 100 Jahre vor Erfindung des Privatfernsehens. "Überraschend sexy", urteilt auch der "Independent". Ein wenig kitschbeständig müssen die Besucher allerdings sein, sonst sind die nach Odysseus schmachtenden Sirenen und die von Riesenpythons umwickelten Jungfrauen solchermaßen geballt doch schwer erträglich.

Die Ausstellung trägt den Titel "Exposend: The Victorian Nude" und findet vom 1. November 2001 bis 27. Januar 2002 in der Tate Britain, in London statt.

  • Datum 01.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Kcm
  • Datum 01.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Kcm