1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Viertelfinal-Aus für Gojowczyk in Halle

Tennisprofi Peter Gojowczyk ist bei den Gerry Weber Open im Viertelfinale ausgeschieden. Der Davis-Cup-Neuling verlor knapp gegen den Kolumbianer Alejandro Falla. Auch Überraschungsmann Dustin Brown ist raus.

Für Davis-Cup-Spieler Peter Gojowczyk ist beim Rasenturnier in Halle/Westfalen im Viertelfinale Schluss. Der Weltranglisten-120. unterlag dem Kolumbianer Alejandro Falla nach 1:45 Stunden mit 6:7 (4:7) und 6:7 (2:7) und verpasste damit sein zweites Halbfinale auf der ATP-Tour. Der 24-jährige Gojowczyk war mit einer Wildcard ins Hauptfeld der Gerry Weber Open gekommen und sorgte im

Achtelfinale

mit dem Sieg über den Kanadier Milos Raonic für eine Überraschung. Es war sein erster Sieg über einen Top-Ten-Spieler.

Kohlschreiber gewinnt deutsches Duell

Für den Weltranglisten-69. Falla ist das Halbfinale in Halle sein bislang bestes Ergebnis auf Rasen. Der 30 Jahre alte Linkshänder trifft am Samstag (14.06.2014) auf Philipp Kohlschreiber. Der setzte sich gegen den in Jamaika aufgewachsenen
Dustin Brown in einem rein deutschen Duell äußerst knapp mit 4:6, 7:5 und 6:7 (16:18) durch. "Es ist extrem bitter", sagte Brown, der sich erst Stunden nach dem Spiel äußerte. "Jetzt sehe ich das entspannter. Direkt nach dem Match war ich enttäuscht und geschockt", erklärte der 29-Jährige. In der Runde zuvor hatte Brown für Furore gesorgt, als er

den Weltranglistenersten Rafael Nadal

aus Spanien ausschaltete.

ck/to/sn (dpa)

Die Redaktion empfiehlt