1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nahost

Viele Tote bei weiteren Anschlägen

Trotz einer Ausgangssperre in Bagdad und drei irakischen Provinzen reißt die Serie der Gewalt im Irak nicht ab: Bei Anschlägen und Angriffen vor allem auf schiitische Ziele wurden am Samstag mindestens 34 Menschen getötet. In der Schiitenstadt Kerbela kamen fünf Iraker, darunter drei Polizisten, durch eine Autobombe auf einem belebten Markt ums Leben. Nahe Baakuba wurden zwölf sunnitische und schiitische Bauern erschossen gefunden. Die Regierung verlängerte die Ausgangssperre bis Samstagnachmittag; ein Fahrverbot in Bagdad sollte zunächst bis Montagfrüh gelten. Wegen des Anschlags auf die Goldene Moschee in Samarra wurden sechs Verdächtige gefasst.
  • Datum 25.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/82Th
  • Datum 25.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/82Th