1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

VfL Wolfsburg

default

Ein Weltmeister für Wolfsburg:
Andrea Barzagli

Der fünfte Platz der Vorsaison hat vieles leichter gemacht für Felix Magath in seinem zweiten Jahr in der Doppelfunktion Trainer/Manager. "Wir haben uns Respekt verschafft", sagt Magath. Jetzt sollen die beiden italienischen Nationalspieler Andrea Barzagli und Cristian Zaccardo aus dem VW-Werks-Club eine große Nummer machen. Mehr als 20 Millionen Euro hat der VfL für die beiden Verteidiger aus Palermo ausgegeben.

Mit der Arbeit am Kader in großem Stil soll dann bald Schluss sein. "Unser Umbruch wird noch zwei Jahre dauern", sagt Magath. "Momentan sind die Aktivitäten auf dem Transfermarkt beendet. Aber wenn noch ein Stürmer reinpasst, könnte einer kommen."

Ziel: Champions League

Nun soll der Angriff aufs Establishment fortgesetzt werden. Mittelfristiges Ziel: Champions League. "Ich halte unser Modell für zukunftsträchtig", sagt Magath. "Wer auch in Europa nach vorn kommen will, der braucht einen starken Partner. Und den haben wir."

Schon praktisch, wenn der Aufsichtsratsvorsitzende des VfL Hans Dieter Pötsch auch noch Volkswagen-Finanzvorstand ist. "Entweder machen wir die Dinge richtig, oder wir lassen sie bleiben", sagt der - die Verpflichtung des neuen Stürmers dürfet also nicht am Kleingeld scheitern.


Zugänge: Andrea Barzagli (US Palermo/14 Millionen Euro), Cristian Zaccardo (US Palermo/7 Millionen Euro), Zvejzdan Misimovic (1.FC Nürnberg/4 Millionen Euro) Mahir Saglik (Wuppertaler SV/200.000 Euro), Kevin Wolze (Bolton Wanderers/200.000 Euro), Alexander Esswein (1. FC Kaiserslautern/100.000 Euro), Daniel Adlung (Spvgg. Greuther Fürth), Rodrigo Alvim (CF Belenenses), Vlad Munteanu (AJ Auxerre/war ausgeliehen), Sergiu Radu (VfB Stuttgart/war ausgeliehen), Isaac Boakye (FSV Mainz 05/war ausgeliehen), Patrick Platins (FC Augsburg/war ausgeliehen).

Abgänge: Uwe Möhrle (FC Augsburg), Peter van der Heyden (FSV Mainz 05), Emre Öztürk (SV Sandhausen), Cedrick Makiadi (MSV Duisburg/ausgeliehen), Danijel Ljuboja (VfB Stuttgart/war ausgeliehen), Facundo Quiroga (Ziel unbekannt), Pablo Thiam (Karriereende