1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

VfL Bochum mit neuem Rekord

Der Bundesliga-Absteiger gewinnt zum achten Mal in Folge und wird damit zum Aufstiegsfavoriten. Augsburg punktet dreifach. Tabellenführer Hertha strauchelt dagegen, auch Cottbus und Aue lassen Punkte liegen.

Giovanni Federico (Foto: dpa)

Federicos Treffer entschied das Spiel für den VfL Bochum

Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat mit dem 2:1 (1:1) im Derby gegen Rot-Weiß Oberhausen und dem achten "Dreier" nacheinander einen Vereinsrekord aufgestellt. Der Siegtreffer vor 16.000 Zuschauern gelang Giovanni Federico in der 87. Minute. Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel hat nun 40 Punkte auf ihrem Konto und liegt in der Tabelle punktgleich mit dem FC Augsburg auf Rang drei. RWO ist weiter Drittletzter

Hinter den Bochumern auf dem vierten Platz liegt nun der MSV Duisburg, der sich mit 3:1 (1:0) gegen Erzgebirge Aue durchsetzte. Die Duisburger zogen in der Tabelle an den Auern vorbei. Für den FC Erzgebirge war es die fünfte Niederlage in den vergangenen acht Partien.

Anders hatte sich auch Tabellenführer Hertha BSC das Berliner Lokalderby vorgestellt. Im eigenen Stadion gab es gegen Union Berlin eine herbe 1:2 (1:1)-Niederlage. Hertha ging durch Roman Hubnik (13.) zwar in Führung, aber John Jairo Mosquero (37.) und Kapitän Torsten Mattuschka (71.) drehten mit ihren Treffern die Partie noch zugunsten von Union. Hertha bleibt zwar Erster, verpasste durch diese Niederlage aber die Chance, den Vorsprung zu vergrößern.

Augsburg bedrängt Hertha

Spielszene (Foto: dpa)

Aufstiegskandidat Augsburg siegte souverän in Osnabrück

Der FC Augsburg hatte zum Auftakt des 21. Spieltags einen wichtigen Auswärtssieg gefeiert. Die Mannschaft gewann am Freitag (04.02.2011) beim VfL Osnabrück mit 2:0 (1:0) und festigte den zweiten Tabellenplatz hinter Hertha BSC. Die Tore schossen Jan-Ingwer Callsen-Bracker und Marcel de Jong. Für die Osnabrücker wächst durch die erneute Heimniederlage die Abstiegsgefahr.

Energie Cottbus hat derweil im Aufstiegsrennen einen weiteren Rückschlag erlitten. Die Lausitzer kamen in einem turbulenten Heimspiel gegen Alemannia Aachen nicht über ein 3:3 (2:3)-Unentschieden hinaus. Emil Jula (83.) sicherte Cottbus durch seinen Treffer kurz vor Schluss wenigstens einen Punkt. Beim Tabellen-Zehnten Aachen, der dreimal in Führung ging, war Benjamin Auer zweimal erfolgreich.

Die SpVgg Greuther Fürth tritt im Kampf um den Aufstieg weiter auf der Stelle. So kamen die Franken nur zu einem 0:0 beim FSV Frankfurt. Fürth belegt zumindest vorübergehend den fünften Rang, Frankfurt bleibt vorerst Achter.

Bielefeld schafft die Wende nicht

Spielszene (Foto: dpa)

Bielefeld verliert auch in Ingolstadt

Abstiegskampf dürfte Schlusslicht Arminia Bielefeld nicht mehr zu retten sein. Die seit neun Spielen sieglose Mannschaft von Trainer Ewald Lienen verlor das Kellerduell beim Tabellenvorletzen FC Ingolstadt mit 0:1 (0:1). Andreas Buchner (43.) schoss den Aufsteiger zum ersten Rückrundensieg und bis auf drei Punkten an den Relegationsplatz heran. Für Bielefeld beträgt der Rückstand dagegen elf Zähler.

Einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machte der SC Paderborn mit dem klaren 3:0 (0:0)-Heimsieg gegen den Karlsruher SC. Markus Krösche per Elfmeter, Sören Brandy und Daniel Brückner trafen für die Paderborner in der zweiten Halbzeit. Für Karlsruhe wird die Luft in der 2. Liga nach dieser Pleite immer dünner.

Uum Abschluss des Spieltags verpasste 1860 München den Anschluss an die obere Tabellenhälfte. Die "Löwen" kamen am Montag (07.02.2011) gegen Fortuna Düsseldorf über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus.

Autor: Arnulf Boettcher
Redaktion: Stefan Nestler

Die Redaktion empfiehlt