VfB beendet Auswärtsfluch | Fußball | DW | 24.11.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bundesliga

VfB beendet Auswärtsfluch

Die beiden Aufsteiger eröffnen den 13. Spieltag mit einem 1:1 unentschieden. Der VfB kassiert damit erstmals keine Auswärtspleite und Hannover kann die Klatsche in Bremen wenigstens ein bisschen wiedergutmachen.

HANNOVER - STUTTGART 1:1 (0:1)

--------------

Nach sehr umkämpften 90 Minuten mit vielen gelben Karten trennen sich Hannover 96 und der VfB Stuttgart mit einem 1:1 (0:1) unentschieden. Für die Treffer sorgten Stuttgarts Takuma Asano (24.) und Niclas Füllhorn (76.). Mit diesem Ergebnis können beide Mannschaften sicher gut leben. Stuttgart immerhin holt sich auswärts seinen ersten Punkt, wenn auch nicht den ersten Sieg. Aber Wolfs Mannschaft ist auf Kurs. Der VfB allerdings bleibt in der Tabelle weiter hinter Hannover.

Spiel verpasst? Hier gibt es die gesamte Partie noch einmal zum Nachlesen im DW-Liveticker.

--------------

ABPFIFF

90.+3 Minute: Die Luft scheint raus. Nach so vielen Zweikämpfen auf beiden Seiten kein Wunder. 

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: Kaum im Spiel kommt Ailton nach einem Fehler von Anton zu seinem ersten Torschuss. Aus dem Winkel streicht er aber nur über die Querlatte.

87. Minute: WECHSEL - AILTON FERREIRA SILVA kommt für BERKAY ÖZCAN.

85. Minute: Stuttgarts Aogo ist seit 79 Spielen ohne Treffer. Gerade hat er die Chance verpasst, diese Negativserie zu stoppen.

79. Minute: Nach einer Flanke verpasst erst Terodde vor dem 96er-Tor, dann fällt Aogo der Ball vor die Füße und auch der haut das Ding nicht rein. Das wäre das 2:1 für den VfB gewesen.

76. Minute: TORNICLAS FÜLLKRUG platziert den Ball sicher in Stuttgarts Kasten. Dieser Ausgleich ist absolut verdient. 

75. Minute: ELFMETER für Hannover nach zwei Fouls.

73. Minute: WECHSEL beim VfB. Der einzige Torschütze der bisherigen Partie, TAKUMA ASANO, geht, SIMON TERODDE kommt. 

71. Minute: WECHSEL bei Hannover kommt KENAN KARAMAM kommt für OLIVER SORG.

69. Minute: Stuttgart jetzt mit mehr Ballbesitz. Wo bleibt Hannovers Gegenschlag?

66. Minute:  WECHSEL bei Stuttgart: DENNIS AOGO kommt für JOSIP BREKALO.

65. Minute: Stuttgart schafft es nicht mehr, konstant den Ball nach vorne zu bringen und Hannover ist deutlich besser im Spiel.

62. Minute: Was für eine Chance für Hannover. Sane rutscht aber weg, sonst wäre dieser Ball für den VfB-Keeper unhaltbar gewesen. So trifft der Ball den Pfosten. Der Ausgleich wird langsam überfällig.

60. Minute: Ecke vor Hannovers Kurve. Die Fans machen ordentlich Stimmung bei diesem Heimspiel. Bei diesen Standard reicht es aber nicht zum Tor, viel zu ungefährlich, der Ball landet im Seitenaus. 

58. Minute: Freistoß von Hannovers Klaus mit viel Druck aus 30 Metern, der Ball fliegt dem Keeper aber direkt in die Arme.

56. Minute: GELBE KARTE für HOLGER BADSTUBER nach einem völlig unnötigen Foul gegen Füllkrug, den der VfB-Spieler von hinten einfach umrennt. 

55. Minute: Hannover übrigens jetzt mit flexibler Viererkette. Schafft Breitenreiters Elf damit den Ausgleich? 

50. Minute: GELBE KARTE für Stuttgarts TAKUMA ASANO nach einem Foul an Klaus.

49. Minute: GELBE KARTE für 96-Spieler FELIX KLAUS.

48. Minute: Und wieder kommt die erste gefährliche Situation vom VfB mit einer Flanke von Beck in den Strafraum, aber Insuna verpasst. 

46. Minute: WECHSEL bei Hannover: für MARTIN HARNIK kommt NICLAS FÜLLKRUG.

WIEDERANPFIFF

Der VfB Stuttgart führt zum ersten Mal in dieser Saison ein Auswärtsspiel und das nicht unverdient. Für Hannover ist aber noch alles drin. Vor allem in der Schlussphase der ersten Halbzeit hatte 96 ein paar mehr Chancen und machte mehr Druck.

HALBZEIT

40. Minute: Hannover nutzt die Chance nicht. Den Freistoß aus 17 Metern übernimmt Schwegler, der schießt den Ball in die Vier-Mann-Mauer. Das war ein Schüsschen und einfach mal nichts.

39. Minute: GELBE KARTE für BENJAMIN PAVARD und Freistoß für Hannover - die nächste Riesenchance für die Gastgeber.

35. Minute: Chance für Hannover durch einen Freistoß aus 20 Metern durch Klaus. Er versucht es direkt auf die Tormitte, aber Zieler wehrt den Ball ab.

30. Minute: Die nächste Torchance für Stuttgart folgt sogleich: Insuna kommt aus knapp zwölf Metern beinahe frei zum Abschluss. Ein Hannoveraner fälscht den Ball ab.

29. Minute: GELBE KARTE für Stuttgarts BERKAY ÖZCAN

24. Minute: TOR für Stuttgart. TAKUMA ASANO triftt zum ersten Mal in der Bundesliga. Ein Fehler des Hannoveraner Keepers wird damit schnell bestraft. Tschauner sichert den Ball nicht richtig nach einem Schuss von Gentner. Stuttgart führt zum ersten Mal in dieser Saison eine Auswärtspartie.

23. Minute: Große Chance für Stuttgarts Brekalo 

21. Minute: Es gibt noch eine Gemeinsamkeit: die Dreierkette!  Beide Teams setzten auf ein 3-2-2-2-1-System. 

15. Minute: Kurze Zwischenbilanz: Hannover wirkt nicht so sicher wie Stuttgart. Zumindest kombiniert der VfB besser. Abspielfehler machen sie beide. Insgesamt ist die Partie wohl weiter ausgeglichen und energiegeladen!

13. Minute: Beide Teams stehen sehr dicht. Das führt zu vielen Fehlpässen. 

12. Minute: Insua läuft von der Mittellinie an, will kurz vor dem Strafraum abschließen. Sein Schuss wird geblockt. Das war nichts.

8. Minute: Stuttgart kommt über die rechte Seite, wird aber durch Hannovers Defensive gebremst. 

7. Minute: Riesenchance für Hannover durch Harnik. Das hätte der Führungstreffer werden können: nach einer Flanke von links schießt er sich vor dem Tor an die eigene Hacke. Der Nachschuss bringt es dann leider nicht: der Ball zielt direkt in die Hände des VfB-Keepers. Das Spiel ist sehr intensiv, auf beiden Seiten bislang ausgeglichen.

5. Minute: Der erste gute Versuch von Stuttgart: Gentner mit einer guten Flanke, aber es kommt kein Mitspieler ran. 

3. Minute: Gentner grätscht Klaus weg, es gibt Freistoß für Hannover.

ANPFIFF

20:29 Uhr: Auf geht es in das gut gefüllte Stadion in Hannover. 

20:27 Uhr: Die beiden Teams haben so einige Gemeinsamkeiten. Zum Beispiel spielten Hannover und der VfB 2013 in der Ko-Phase der Europa League, 2016 stiegen sie zusammen ab und 2017 gemeinsam wieder auf.

20:22 Uhr: Die Gastgeber aus Hannover haben in der vergangenen Woche eine deutliche 0:4-Niederlage in Bremen kassiert. Darauf wollen sie heute mit einem Sieg gegen Stuttgart antworten - mit dieser Startelf:

20:19 Uhr: Es ist das Duell der Aufsteiger – Hannover 96 und VfB Stuttgart stehen beide im sicheren Mittelfeld. Der VfB allerdings hat als einziges Team bislang alle sechs Auswärtsspiele verloren. Folgt heute Nummer sieben? Oder schaffen es die Stuttgarter mit dieser Aufstellung, die Auswärts-Pleiten-Serie zu beenden?

Zieler - Pavard, Badstuber, Baumgartl - Beck, Ascacibar, Gentner, Emiliano Insua - Brekalo, Berkay Özcan - Asano.

20:15 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt