1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Vettel startet in Ungarn hinter Hamilton

Sebastian Vettel geht in Ungarn vom zweiten Startplatz aus in den Großen Preis. Er musste sich erneut Lewis Hamilton geschlagen geben. Dennoch freut sich der Formel-1-Weltmeister auf die Hitzeschlacht am Sonntag.

Sebastian Vettel hat seine 40. Pole in der Formel 1 knapp verpasst und startet beim Großen Preis von Ungarn am Sonntag (28.07.2013, 14.00 Uhr MESZ) vom zweiten Platz. Der dreimalige Weltmeister musste sich am Samstag in der Qualifikation nur Lewis Hamilton im Mercedes geschlagen geben. Der Brite war auf dem Hungaroring lediglich 38 Tausendstelsekunden schneller als der deutsche Red-Bull-Pilot.

Sebastian Vettel (l.) gratuliert Lewis Hamilton zu seiner Pole in Ungarn (Foto: Lars Baron/Getty Images)

Sebastian Vettel (l.) gratuliert Lewis Hamilton zur Pole

Für Hamilton ist es die dritte Pole in Serie und die vierte insgesamt in dieser Saison. "Wir müssen respektieren, dass Lewis und Mercedes einen guten Job gemacht haben. Aber wir sind nicht weit weg, deshalb freue ich mich auf die Hitzeschlacht morgen", sagte Vettel.

Rosberg auf Position vier

Hamiltons Teamkollege Nico Rosberg belegte im zweiten Silberpfeil Rang vier. Der Spanier Fernando Alonso wurde im Ferrari Fünfter vor dem Finnen Kimi Räikkönen im Lotus. Adrian Sutil und Nico Hülkenberg hatten in der K.o.-Ausscheidung den Sprung in die Top Ten nicht geschafft. Sutil belegte im Force India den elften Platz, Sauber-Pilot Hülkenberg den zwölften Rang.

Mit einem weiteren Sieg nach seinem ersten Heimerfolg vor drei Wochen auf dem Nürburgring kann Weltmeister Vettel seine Führung im Gesamtklassement weiter ausbauen. Vor dem Ungarn-Rennen hat er 157 Punkte auf dem Konto und damit 34 Zähler mehr als Alonso. Räikkönen ist mit 41 Punkten weniger als Vettel Dritter.

Die Redaktion empfiehlt