1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx à la carte

Vesperbrot, Makrele in Essig und eine typische Süßigkeit aus Mallorca

In der Bucht von Valdemossa auf Mallorca angeln Toni Colom, sein Sohn Miguel und sein Freund nach Makrelen.

default

Am liebsten angelt Toni Colom direkt unter der Nase von Michael Douglas. Unterhalb dessen Villa über der Bucht von Valdemossa beißen
nämlich die dicksten Fische - sagt Toni. Diesmal gehen ihm Makrelen ins Netz. Wie man die am leckersten zubereitet, das weiß Oma Antonia. Sie legt sie mit Gemüse in Essig ein - ein Festschmaus für die ganze Familie. Dazu wird Vesperbrot gereicht und zum Nachtisch Bunyols, eine typische mallorquinische
Süßigkeit.

Pa amb oli (Mallorquinisches Vesperbrot)

Zutaten:
1 Bauernbrot
kaltgepresstes Olivenöl
5 Strauchtomaten
Salz, Pfeffer
Belag wahlweise: Schinken, Käse oder Wurst
Beilagen: Rettich, Oliven, Kapern, eingelegte Paprika

euromaxx a la carte 21.04.2005 vesper

Zubereitung:
Dicke Scheiben Bauernbrot rösten. Mit einer Tomatenhälfte einreiben und Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen
und mit Schinkenscheiben, Wurst oder feingeschnittenem Käse belegen. Mit Oliven, Rettich, Kapern und eingelegten Paprika servieren.


Llampuga en escabeche (Makrele in Essig)

Zutaten:
1 Makrele von 1000 g (oder zwei kleine à 500 g),
1 Blumenkohl
2 Artischocken (oder Auberginen)
3 Lorbeerblätter
3 Knoblauchzehen
2 mittlere Zwiebeln
Mehl
Olivenöl
0,2 L Weißweinessig
0,1 L Wasser
Salz
süßes Paprikapulver

euromaxx a la carte 21.04.2005 fisch

Zubereitung:
Die ausgenommene und gesäuberten Makrele (Gold- oder Bernsteinmakrele) in 2 cm große Stücke schneiden, salzen, in Mehl wenden und in einer Pfanne mit erhitztem Olivenöl goldbraun braten. Anschließend in einem Tontopf (oder in einer Schale) aufbewahren. Die Zwiebeln teilen und in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl goldbraun frittieren. Dann den in Stücke geschnittenen Blumenkohl, die Artischocken, Salz, Paprika, Lorbeerblätter und Knoblauch (ganze Zehen, ungeschält) hinzugeben. Wenn das Gemüse gegart ist, überschüssige Flüssigkeit weggießen und zum Fisch in den Topf geben. Weißweinessig und Wasser
hinzufügen, alles auf kleiner Flamme 20 Minuten kochen. Mit Brot servieren.


Bunyols (frittiertes Süssgebäck)

Zutaten:
3 mittlere Süßkartoffeln
1 mittlere Kartoffel
Wasser
Hefe
Olivenöl
3 - 4 Handvoll Weizenmehl

Zubereitung:
Kartoffeln zusammen kochen, bis sie gut durch sind. Wenn sie abgekühlt sind, die Kartoffeln pellen, durch ein Sieb passieren und zu der Masse das Mehl geben. Den Boden einer Kasserole mit 1 cm Wasser bedecken und den
Teig mit der Hefe hineingeben. Alles mit der Hand gründlich vermengen und bei Bedarf noch etwas Wasser zufügen, so dass die Masse zähflüssig bleibt. Zugedeckt eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. In eine Pfanne 3 - 4 cm Olivenöl füllen. Etwas Teig in die linke Handfläche geben, den Zeigefinger und Daumen zu einer runden Öffnung formen und den Teig herauspressen, bis sich eine Wulst formt. Diesen mit feuchten Daumen und Mittelfinger der rechten Hand abnehmen und
dabei ein Loch in die Mitte drücken. Ins heisse Fett gleiten lassen und goldgelb braten. Die Kringel auf Küchenpapier abtropfen lassen und
mit Honig oder Zucker essen.

euromaxx a la carte 21.04.2005 frittierte bällchen


Guten Appetit!

  • Datum 06.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6QuX
  • Datum 06.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6QuX