1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Verträge für Volkswagen-Werk in Russland unterzeichnet

Der Weg für das erste VW-Werk in Russland ist frei. Die entsprechenden Verträge sind am Montag in Moskau unterschrieben worden, wie das Unternehmen mitteilte. In der Stadt Kaluga, rund 160 Kilometer südwestlich von Moskau, solle die Produktionsstätte entstehen. Im neuen Werk werden laut VW bis zu 3.500 Arbeitnehmer beschäftigt. Zahlreiche Teile für die Produktion sollen von Zulieferern aus Russland bezogen werden. Damit werde ein erheblicher Teil der automobilen Wertschöpfung in Russland anfallen. Das bedeute für VW geringere Zölle und bessere Chancen auf dem russischen Markt, sagte VW-Chef Bernd Pischetsrieder.

  • Datum 29.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8XUd
  • Datum 29.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8XUd