1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Verträge über acht Milliarden Dollar

Am Vorabend von Handels- und Investitionsgesprächen zwischen den USA und China haben Unternehmen beider Länder am Montag 35 Verträge unterzeichnet. Die Vereinbarungen haben ein Volumen von mehr als 8,3 Milliarden Dollar, wie das chinesische Handelsministerium mitteilte. So unterzeichnete der Autobauer General Motors (GM) ein Rahmenabkommen über den Export von Fahrzeugen, Ersatzteilen und Ausrüstungen im Wert von rund einer Milliarde Dollar, wie GM-Vice-President Tom Cole mitteilte. GM werde bis 2010 zudem jährlich eine Milliarde Dollar in China investieren. Zu den anderen Firmen, die Verträge mit China schlossen, gehören Ford Motor Co., Chrysler, IBM, Motorola, Sun Microsystems, Texas Instruments, Cisco Communications und Hewlett-Packard.