1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sprachbar

Verschobenes

Es gibt Schieber mit und ohne Mütze. Man kann verschieben und verschoben werden. Nicht jede Schiebung ist Bewegung, der Schieber aber ist eine besondere Bewegungsart. Verschiebebahnhöfe können auch Rangierbahnhöfe sein.

Menschen schieben einen Bus an

Kräftig schieben!

Ohne die Verben der Bewegung geht gar nichts. Gehen ist eines davon. Schieben ein weiteres; und dieser Begriff hat eine große Verwandtschaft. Dem Schieben stehen zwei Substantive besonders nahe: Die Schiebung und der Schieber. Beide gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Wenn Tausende aufgebrachter Zuschauer im Fußballstadion "Schieber – Schieber" brüllen, so könnten sie genauso gut "Schiebung – Schiebung" skandieren. Gemeint ist Folgendes: Dem Schiedsrichter wird unterstellt, durch seine Entscheidungen eine Mannschaft zu begünstigen und so das Spiel zu manipulieren, zu "verschieben". Soll schon vorgekommen sein.

Verschieben, aber nicht verschoben

Natürlich kann ein Spiel ganz legal verschoben werden, auf einen anderen Zeitpunkt nämlich und zum Beispiel dann, wenn der Platz unbespielbar ist. Im Winter bei einer hohen Schneedecke, wenn trotz des Einsatzes modernster Schneeschieber nichts geht. Die Sportsfreunde müssen sich in einem solchen Fall gedulden und eingedenk der Redensart "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben" auf besseres Wetter warten.

Vieles duldet im Gegensatz zu einem Fußballspiel jedoch keinen Aufschub. Wenn wichtige Dokumente ganz schnell und dringlich bearbeitet werden müssen, dann prangt auf dem Aktendeckel meist ein unübersehbares "sofort" in fetten Großbuchstaben. Mit Ausrufezeichen! Da darf der/die Büroangestellte die Bearbeitung nicht auf die lange Bank schieben. Sonst droht Ärger vom Chef!

Schieber und ihre Mützen

Im Berlin der 20er und 30er Jahre gab es eine merkwürdige Bezeichnung für Vorarbeiter auf dem Bau. Sie wurden "Schieber" genannt und waren im Gegensatz zu den "Schiebern", die Diebesgut verschoben, also Hehlerei betrieben, ehrenwerte Leute.

Viele von ihnen trugen die nach ihnen benannte "Schiebermütze". Der Schriftsteller Berthold Brecht hat sie mit Vorliebe getragen – damals in den 30er Jahren. Durch ihn wurde die Mütze zur beliebten und modischen Kopfbedeckung seiner Zeit. Heute tragen sie Comedy-Charaktere wie Heinz Becker und Herbert Knebel.

Schieben und geschoben werden

Mit gewisser Wahrscheinlichkeit hat Brecht, der ja einige Frauenbekanntschaften hatte, auch den "Schieber" getanzt. Beim "Schiebertanzen" wird die Partnerin vorwärts geschoben, was durch engen Körperkontakt und durch die Bewegungen des Beckens – des männlichen – geschieht.

Beim Tango ist der "Schieber" eine Figur, bei der auch die Partnerin schiebt. Solcherlei Bewegungen muss das Attribut erotisch gar nicht erst "untergeschoben" werden – sie sind erotisch. Ganz schön bewegend dieses Wort schieben, oder?

Bedeutungsverschiebungen ohne Schiebung

"Kannst Du nicht mal ein paar Euro rüberschieben?" Das fragt man gerne, wenn man klamm ist, also Geld braucht. Auch das eine Art von Bewegung. Etwas "rüberschieben" , das heißt, etwas leihen oder - wenn auch unter Schmerzen – gleich herschenken.

"Schieben" und seine "Bedeutungsverschiebungen" sind ein weites Feld. Da haben wir beispielsweise den "Verschiebebahnhof", was soviel bedeutet wie Rangierbahnhof. Dort werden Züge und deren Wagen ge- bzw. entkoppelt. Bildhaft bezeichnet man einen "Verschiebebahnhof" auch als den ominösen Ort, an dem allerlei verschoben wird. Und zwar unter äußerster Diskretion.

Vor Gott geschoben

In Gedichten erhält das Wort eine ganz andere Bedeutung: In Goethes Faust spricht Mephisto – und der muss es ja wissen: "Du glaubst zu schieben, und du wirst geschoben." Mit anderen Worten: "Der Mensch denkt, Gott lenkt." Auch eine Art der Schiebung.

Fragen zum Text

Wenn ein Termin verschoben wird, dann …

1. wird er abgesagt.

2. wird er zeitlich verlegt.

3. findet er pünktlich statt.

Etwas, das sehr dringend ist, …

1. duldet keinen Aufschub.

2. kann verschoben werden.

3. kann später erledigt werden.

Was trug Brecht gerne auf dem Kopf?

1. eine Schiebermütze

2. einen Schieberhut

3. ein Schiebertuch

Arbeitsauftrag

"Schieben" und "gehen" sind Verben der Bewegung. Schreiben Sie fünf weitere Verben der Bewegung auf und konjugieren Sie sie.


Audio und Video zum Thema

Downloads