1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Verschluckte Zahnbürste

Eine junge Schwedin hat ihre Zahnbürste verschluckt. Wie die Stockholmer Zeitung "Metro" am Samstag berichtete, wollte die 26-Jährige aus Danderyd mit der Bürste einen Juckreiz im Hals zu bekämpfen. Dabei habe sie das 18 Zentimeter lange Instrument dann verschluckt: "Die Bürste verschwand einfach irgendwie im Rachen." Danach habe sie Atembeschwerden bekommen und die Bürste mit zunehmender Panik zwischen ihren Rippen spüren können. Die Frau ließ sich sofort in eine Ambulanz bringen, wo Ärzte die Bürste mit einer Sonde lokalisieren konnten. Sie hatte sich am unteren Ende der Speiseröhre direkt vor dem Magen festgesetzt. Mithilfe eines ferngesteuerten Miniatur-Greifers wurde die Frau auf demselben Weg wieder von der Zahnbürste befreit, auf dem sie diese zu sich genommen hatte. Der Eingriff sei unproblematisch gewesen, verlautete von den Ärzten. Die Frau konnte das Krankenhaus 20 Stunden nach ihrer Einlieferung mit der Bürste in einer Plastiktüte verlassen.

  • Datum 21.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/26kK
  • Datum 21.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/26kK