1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Verschärfte US-Finanzmarktreform möglich

Die von der US-Regierung geplante Finanzmarktreform könnte nach Angaben zweier demokratischer US-Senatoren härtere Regeln für die Branche aufweisen als bislang bekannt. Wie US-Senator Carl Levin am Montag erklärte, werden die Banken künftig vermutlich keinen hochriskanten spekulativen Handel mehr betreiben dürfen. Den Plänen zufolge müssten Institute ohne klassisches Bankengeschäft wie Hedgefonds zusätzliches Geld beiseitelegen, um die Risiken für Spekulationen abzudecken. Zudem dürften Firmen nicht gegen ihre eigenen Kunden wetten. Laut Levin stehen die Chancen "außerordentlich gut", dass diese Elemente Teil der Reform werden. Nach Angaben des demokratischen Senators Jeff Merkley unterstützt auch das Finanzministerium die strengeren Regeln.