1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Verluste bei der WestLB

Die durch riskante Kreditgeschäfte angeschlagene Westdeutsche Landesbank hat ihre Risikovorsorge für das erste Halbjahr deutlich aufgestockt. Deshalb verzeichnete sie trotz operativer Gewinne einen Vorsteuerverlust von 359 Millionen Euro. Mit größeren weiteren Wertberichtigungen rechnet Bankchef Johannes Ringel nach eigener Darstellung nun nicht mehr. Ein weiterer Personalabbau sei aber unumgänglich, teilte die Bank am Mittwoch in Düsseldorf mit.

  • Datum 06.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3x2R
  • Datum 06.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3x2R