1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Europa

Verletzte bei Prügelei in Palma de Mallorca

Auf Mallorca sind deutsche Urlauber und afrikanische Straßenhändler aufeinander losgegangen. Grund war ein Streit vor einem Lokal in der als "Schinkenstraße" bekannt gewordenen Carrer Pare Bartomeu Salvà in Palma.

Nach Angaben der "Mallorca Zeitung" lieferte sich eine Gruppe von etwa 40 Personen eine heftige Prügelei - darunter offenbar stark angetrunkene deutsche Urlauber. Zahlreiche Passanten hielten mit ihren Handys per Video fest, wie sich etwa 30 Personen auf offener Straße schlugen und sich mit Barhockern, Gläsern und Getränkedosen bewarfen. Zehn Deutsche seien mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Ob bei der Schlägerei auch Straßenhändler verletzt wurden, war zunächst nicht bekannt. Sie waren beim Eintreffen der Polizei verschwunden.

Einem Augenzeugen zufolge hatte die Auseinandersetzung begonnen, nachdem ein Gast des "Bierkönigs" einen Straßenhändler unwirsch seines Tisches verwiesen hatte und dabei eines der von dem Afrikaner angebotenen Objekte zu Bruch ging. Als der Mann eine Bezahlung der Ware forderte, eskalierte die Situation, und beiden Männer kamen jeweils mehrere Unterstützer zur Hilfe.

In der Urlaubszeit kommt es an der Playa de Palma seit Jahren zu Handgreiflichkeiten zwischen angetrunkenen Urlaubern und Straßenhändlern.

HF/wl (dpa, MZ)

Audio und Video zum Thema