1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Verkauf von US-Zechen rückt näher

Der Bergbau- und Chemiekonzern RAG will seine restlichen zwölf Steinkohlzechen in den USA verkaufen. Wie das Unternehmen am Montag in Essen mitteilte, sei eine entsprechende Absichtserklärung mit drei US-Unternehmen unterzeichnet worden. Nach Zeitungs- und Agenturberichten soll der Kaufpreis ein Volumen von über 820 Millionen Euro haben, die Kaufinteressenten seien die amerikanische Bergbaugesellschaft AMCI und die Investmentunternehmen Blackstone und First Reserve. Bereits Ende des letzten Jahres hatte die RAG angekündigt, sich von ihren Auslandszechen trennen zu wollen.

  • Datum 16.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4gQ1
  • Datum 16.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4gQ1