1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Verheugen rät Berlin zur Zurückhaltung

EU-Industriekommissar Günter Verheugen hat die Bundesregierung zu größerer Zurückhaltung bei den Verhandlungen über die Zukunft von Opel aufgefordert. "Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Verantwortung für die Zukunft der europäischen GM- Unternehmen immer noch beim Eigentümer in Detroit liegt. Die Verantwortung des Eigentümers kann nicht ersetzt werden durch das Handeln einer Regierung", sagte Verheugen dem "Hamburger Abendblatt". Er warne sehr davor, "die Entscheidung über die Zukunft von GM Europe zu einer Frage der politischen Beziehungen zwischen europäischen Ländern und den USA zu machen." Der Vizepräsident der Europäischen Kommission fügte hinzu, es sei riskant, wenn so komplexe Unternehmensentscheidungen in die Zwänge eines Wahlkampfs geraten.