1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Verhandlung um Nokia-Schließung beginnen

Gut einen Monat nach der Ankündigung von Nokia, sein Werk in Bochum zu schließen, haben am Mittwoch hinter verschlossenen Türen die Verhandlungen um die Zukunft der 2.300 Mitarbeiter begonnen. Betriebsrat und IG Metall fordern vom Unternehmen eine Abfindung für alle Beschäftigten und Hilfe bei der Suche nach neuen Investoren. "Wir wollen Geld und einen neuen Arbeitsplatz", sagte die Betriebsratsvorsitzende Gisela Achenbach. Die Firmenspitze ist durch den Chef von Nokia-Deutschland, Klaus Goll, vertreten. Mit einemschnellen Ergebnis schon am Mittwoch wird allerdings nicht gerechnet.