1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Verhaltenes Wachstum im Euroraum

Die Wirtschaft im Euroraum kommt nach Prognosen europäischer Ökonomen nur schleppend aus der Krise. Für dieses und das kommende Jahr sagten 55 von der Europäischen Zentralbank (EZB) befragte Experten verhaltene Wachstumsraten voraus. 2010 wird die Wirtschaftsleistung in den 16 Euroländern demnach um 1,1 Prozent zunehmen, heißt es in dem am Donnerstag veröffentlichten Monatsbericht der EZB. Für das kommende Jahr senkten die Fachleute ihre Prognose leicht auf 1,4 (1,5) Prozent. 2012 werde das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) etwas auf 1,6 Prozent zulegen. Im Krisenjahr 2009 war die Wirtschaft in den 16 Staaten mit der Gemeinschaftswährung um 4,1 Prozent geschrumpft.