1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Deutschland

Verhaltener Optimismus

Bundeskanzlerin Merkel hat in ihrer Neujahrsansprache zu Mut und Zuversicht aufgerufen. Die Bürger sollten sich auf deutsche Tugenden besinnen.

Sie wisse, dass viele Menschen "auch mit Sorgen in das neue Jahr gehen", sagte die Kanzlerin in ihrer Neujahrsansprache im Fernsehen. "Und tatsächlich wird das wirtschaftliche Umfeld nächstes Jahr nicht einfacher, sondern schwieriger", betonte Merkel. "Das sollte uns jedoch nicht mutlos werden lassen, sondern - im Gegenteil - Ansporn sein."

Eurokrise noch nicht überwunden

Video ansehen 07:06

Die ganze Neujahrsansprache

"Wir brauchen für unseren Wohlstand und unseren Zusammenhalt die richtige Balance", sagte die CDU-Vorsitzende weiter. Die Bereitschaft zur Leistung sei ebenso notwendig wie soziale Sicherheit für alle. "Wie wichtig diese Balance ist, das zeigt uns auch die europäische Staatsschuldenkrise." Die beschlossenen Reformen würden zu wirken beginnen. "Dennoch brauchen wir weiterhin viel Geduld. Die Krise ist noch längst nicht überwunden."

Die Kanzlerin mahnte zugleich mehr Anstrengungen zur Überwachung der Finanzmärkte an. "Die Welt hat die Lektion der verheerenden Finanzkrise von 2008 noch nicht ausreichend gelernt", erklärte Merkel. "Doch nie wieder darf sich eine solche Verantwortungslosigkeit wie damals durchsetzen." In der sozialen Marktwirtschaft sei der Staat der Hüter der Ordnung. "Darauf müssen die Menschen vertrauen können."

Merkel beschwört deutsche Tugenden

Für 2013 wünschte die Kanzlerin: "Lassen Sie uns gemeinsam auch das neue Jahr zu einem Jahr machen, in dem wir einmal mehr unsere größten Stärken unter Beweis stellen: unseren Zusammenhalt, unsere Fähigkeit zu immer neuen Ideen, die uns wirtschaftliche Kraft gibt. Dann bleibt Deutschland auch in Zukunft menschlich und erfolgreich."

Zudem betonte sie die Verantwortung jedes einzelnen. "Am Anfang sind es oft nur wenige, die voraus gehen, einen Stein ins Rollen bringen und Veränderung möglich machen", sagte Merkel. Durch Menschen, die die Initiative ergriffen hätten, sei es möglich geworden, dass Deutschland 2012 "die niedrigste Arbeitslosigkeit und die höchste Beschäftigung seit der Wiedervereinigung" gehabt habe.

Einen besonderen Dank für ihren Einsatz richtete die Kanzlerin an Soldaten, Polizisten und zivile Helfer im Ausland. "Denken wir gerade in dieser Stunde auch an die, die für unsere Sicherheit sorgen, hierzulande und fern der Heimat." Sie leisteten ihren Dienst unter großen persönlichen Opfern.

qu/det (dpa, dapd, afp, epd)

Audio und Video zum Thema