1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Verhaltener Börsenstart des Dieselmotorenbauers Tognum

Die Aktien des Dieselmotorenbauers Tognum aus Friedrichshafen sind am Montag erstmals an der Frankfurter Börse gehandelt worden. Der Börsengang von Tognum mit der Kernmarke MTU ist einer der größten der vergangenen Jahre. Das Emissionsvolumen beträgt rund 2 Milliarden Euro. Die Aktie startete zum Ausgabepreis von 24 Euro und gab anschließend leicht nach. Die frühere MTU Friedrichshafen und ihre Tochtergesellschaften gehörten bis zur Übernahme durch den schwedischen Finanzinvestor EQT im Dezember 2005 zum DaimlerChrysler-Konzern. Durch die vollständige Platzierung der angebotenen Aktien inklusive der Mehrzuteilung ergebe sich ein Streubesitz von rund 65 Prozent.