1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Vergessene Fotos von Berlin um 1950

Der 86-jährige Fotograf Ernst Hahn fand beim aufräumen in seiner Wohnung eine Blechschachtel mit mehr als 1000 Foto-Negativen. Ihr Inhalt: Bilder von Streifzügen durch das kriegszerstörte Berlin. Gemacht hatte der Berliner Fotograf sie vor etwa 60 Jahren. Jetzt sind die Fotos erstmals in einem Bildband erschienen: "Berlin um 1950".

Video ansehen 03:48

Ernst Hahns Fotografien zeigen das vielschichtige Porträt einer Stadt und ihrer Bewohner. Berlin und seine Menschen sind gezeichnet von der Katastrophe des Zweiten Weltkriegs. Die Stadt liegt in Trümmer und Ruinen. Auch der Kalte Krieg und die Teilung in Ost und West zeigt seine Spuren. Auf der einen Seite transportieren die Fotografien die Trostlosigkeit des »real existierenden Sozialismus«, auf der anderen das aufkommende »Wirtschaftswunder« mit Schaufensterbummel und Kinowerbung. Eindrucksvollen Bilder in schwarz-weiß von einer Stadt, die heute ganz anders aussieht.