1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Verfolgt, vertrieben, verachtet: Roma in Europa

Romakind in Bosnien-Herzegowina (Foto: Mirat Camdzic)

Eine junge Frau greift sich in einem Zeltlager aus Protest gegen Abschiebung vor dem Dom in Essen ins Gesicht (Foto: dpa)

Anlässlich des internationalen Tags der Roma am 8. April rufen europäische Menschenrechtsorganisationen zur Integration der diskriminierten Bevölkerungsgruppe auf. Die Roma gelten seit dem EU-Beitritt Bulgariens und Rumäniens als größte Minderheit innerhalb der Europäischen Union. In der Bundesrepublik leben mindestens 80.000 bis 120.000 Sinti und Roma. Neben Roma deutscher Staatsbürgerschaft gibt es viele Flüchtlinge und Vertriebene unter ihnen. Sinti und Roma ist die häufigste Eigenbezeichnung. Aber einige Roma bezeichnen sich auch selbst als Zigeuner.