1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ver.di gegen Abschaffung des Briefmonopols

Die Gewerkschaft ver.di lehnt die vorzeitige Abschaffung des Briefmonopols zum Jahresende als «unverantwortlich» ab. Eine vorgezogene Liberalisierung hätte katastrophale Auswirkungen für Beschäftigte, alle Bürger und Postkunden, sagte ver.di- Bundesvorstand Rolf Büttner dem «Hamburger Abendblatt». «Tausende Arbeitsplätze wären dadurch bei der Deutschen Post in Gefahr.» Die Bundesländer Hessen und Niedersachsen wollen an diesem Freitag eine Gesetzesinitiative zur vorzeitigen Abschaffung des Briefmonopols der Post in den Bundesrat zur Abstimmung einbringen. Danach soll die Liberalisierung des Briefmarktes bereits 2006 statt 2008 erfolgen.

  • Datum 18.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Gbr
  • Datum 18.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Gbr