1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

ver.di droht mit Streik

In den Tarifverhandlungen für die 2,5 Millionen Beschäftigten im deutschen Einzelhandel hat die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die Arbeitgeber aufgefordert, ein Angebot vorzulegen; sonst drohe ein Streik. In den Tarifbezirken Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Hamburg wurden laut ver.di bereits Arbeitskampf-Abstimmungen eingeleitet. Schwerpunkt der Forderungen von ver.di sind tarifliche Regelungen zur Arbeitszeit, Arbeitszeitgestaltung und Zuschläge sowie Freizeitansprüche im Zusammenhang mit den veränderten Ladenöffnungszeiten, die vom 1. Juni an gelten. Daneben fordert die Gewerkschaft eine Anhebung der Arbeitsentgelte um je nach Tarifgebiet zwischen 3,5 und 4,5 Prozent.

  • Datum 13.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3dD7
  • Datum 13.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3dD7