1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Verband Politischer Flüchtlinge aus Weißrussland in Polen gegründet

-Schon mehrere Dutzend Oppositionelle aus Angst vor Schikanen in das Nachbarland geflüchtet

Warschau, den 3.12.2001 GAZETA WYBORCZA, poln.

Das Bezirksgericht in Bialystok hat den "Verband der Weißrussischen Politischen Flüchtlinge in Polen" (ZBUP) registriert. Diese Organisation will den weißrussischen Staatsbürgern helfen, die das Land aus Angst vor Verfolgung verlassen mussten.

Dem Verband der Weißrussischen Politischen Flüchtlinge in Polen gehören zur Zeit 17 Personen an, die entweder als Flüchtlinge anerkannt wurden oder dies beantragt haben. Der Leiter des Verbandes, Jan Abadouski, (...) sagt, dass sich unter den Mitgliedern hauptsächlich Personen befinden, die entweder zu der Opposition in Weißrussland gehörten oder sie aktiv unterstützt haben. Seiner Meinung nach halten sich z.Z. mehrere Dutzend Personen in Polen auf, die aus Angst vor Schikannen aus Weißrussland geflüchtet sind.

Die neu gegründete Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, diese Personen juristisch und finanziell zu unterstützten sowie mit Informationen zu versorgen. Ferner wird sich diese Organisation um den Kontakt der Flüchtlinge zu den polnischen und internationalen Menschenrechtsorganisationen kümmern.

Eine weitere Aufgabe des Verbandes ist, die polnische Regierung über die Aktivitäten der oppositionellen Weißrussen in Polen zu informieren und den Kontakt zu einigen weißrussischen Politikern und Menschenrechtsaktivisten aufrecht zu erhalten.

Der Antrag auf Registrierung dieses Verbandes wurde vor sechs Monaten gestellt. Es fehlten jedoch einige wichtige Unterlagen und sie mussten nachgereicht werden. In der Zwischenzeit hat der Verband bereits einige Personen juristisch betreut und sich für diejenigen eingesetzt, die von einer Auslieferung nach Weißrussland bedroht sind, die auf Antrag der dortigen Staatsanwaltschaft erfolgen soll. (Sta)

  • Datum 04.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1SAv
  • Datum 04.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1SAv