1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Venezuela: Proteste gegen Wahlergebnis

Es war knapp - so knapp, dass sich Venezuelas Opposition sicher ist: es muss Wahlbetrug sein. Auf 50,7 Prozent der Stimmen kam der Sozialist Nicolas Maduro bei der Präsidentschaftswahl, sein konservativer Herausforderer Henrique Capriles auf 49,1 Prozent. Die Wahlkommission hat Maduro offiziell zum neuen Staatsoberhaupt erklärt. Aber das knappe Wahlergebnis hat die Stimmung in Caracas angeheizt.

Video ansehen 01:14