1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veganismus

Vegan lebende Menschen ernähren sich ausschließlich von pflanzlichen Nahrungsmitteln. Sie lehnen den Verzehr von tierischen Produkte wie Fleisch, Fisch, Milch, Eier und Honig aus ethischen Gründen ab.

Das Wort „vegan“ geht auf den Engländer Donald Watson zurück, der 1944 die Vegan Society gründete. Der Begriff setzt sich aus den Anfangsbuchstaben und dem Ende von „veg-etari-an“ (deutsch: vegetarisch) zusammen. Die von Watson propagierte vegane Lebensweise betrifft alle Lebensbereiche: Vegan lebende Menschen essen keine tierischen Produkte, sie tragen Kleidung, die nicht aus tierischen Stoffen wie Wolle, Leder oder Pelz gefertigt wird, und sie verwenden pflanzliche Kosmetik ohne Tierversuche. Veganer meiden alle Formen der Ausbeutung von Tieren, dazu gehört ganz wesentlich die Massentierhaltung. Der Trend zum Veganismus spiegelt sich auch in der wachsenden Zahl veganer Restaurants oder spezieller Angebote in Supermärkten wider. Kochbücher oder –kurse für Einsteiger sind beliebt, denn wer sich vegan ernähren will, sollte genau wissen, wie er seinen Speiseplan zusammenstellen muss, damit sein Körper alle lebensnotwendigen Nährstoffe bekommt. Der Konsum von Alkohol ist übrigens in Maßen erlaubt.