1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Adventskalender

Vanillekipferl

Für viele Deutsche dürfen sie nicht auf dem Plätzchenteller fehlen: die Vanillekipferl. Sie sollten so locker sein, dass sie auf der Zunge zerfallen. Lecker!

Vanillekipferl

Vanillekipferl

250g Mehl

1 Messerspitze Backpulver

125g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3 Eigelb

200g Butter

125g gemahlene Mandeln

zum Verzieren: Puderzucker

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Kurz im Kühlschrank ruhen lassen. Kleine Stücke vom Teig abreißen und zu kleinen Monden formen.

Die Vanillekipferl auf ein gefettetes Backblech legen und bei circa 180 Grad 10 Minuten backen.

Die Plätzchen dann abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Messerspitze, die – die Menge, die auf die Spitze eines Messers passt

Backpulver, das – ein Pulver, das dafür sorgt, dass der Teig im Backofen größer wird

Vanillinzucker, der – Zucker mit Vanille gemischt [P3] oder mit künstlichem Vanillearoma (wird in Deutschland meist in Päckchen mit 8g Inhalt verkauft)

gemahlene Mandeln, die (Pl.) – zu Mehl verarbeitete Mandeln

Puderzucker, der – sehr fein gemahlener Zucker

etwas verkneten – hier: etwas vermischen, bis sich die Zutaten verbinden

den Teig ruhen lassen – den Teig einige Zeit liegen lassen, bevor man weiter damit arbeitet

etwas abreißen – etwas durch Reißen abtrennen

etwas fetten – etwas mit Fett einreiben

etwas mit Puderzucker bestäuben - Puderzucker auf etwas streuen