1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Valja aus der Ukraine

Mit acht Jahren hat Valja begonnen, Deutsch zu lernen. Sie möchte beruflich auch etwas mit der Sprache zu tun haben, allerdings nicht als Lehrerin. Typisch deutsch sind für sie das Oktoberfest, Bier und Brezeln.

Audio anhören 01:57

Valja aus der Ukraine – das Porträt als MP3

Name: Valja

Land: Ukraine

Geburtsjahr: 1997

Beruf: Schülerin

Ich lerne Deutsch, weil …
ich es gerne studieren und später beruflich auch etwas damit zu tun haben möchte. Doch Lehrerin werden will ich nicht.

Mein erster Tag in Deutschland war …
sehr ungewöhnlich für mich. Als Austauschschülerin kam ich in eine unbekannte deutsche Familie.

Das ist für mich typisch deutsch:
Bier, Brezeln und das Oktoberfest.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
Vielleicht würde ich gerne einmal in Mannheim leben. Ich habe die Stadt in meinen beiden Wochen als Austauschschülerin kennengelernt, und sie hat mir gut gefallen.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Wie man den Buchstaben „r“ ausspricht. Das bereitet mir oft Schwierigkeiten.

Welche deutschen Wörter ich immer verwechsele:
Ich verwechsele vielleicht einige Wörter, aber ich finde das nicht schlimm.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Ein Stipendium für eine deutsche Universität zu bekommen.

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Welche Vorurteile haben die Deutschen über die Ukrainer? Manche sagen zum Beispiel, dass wir immer spät essen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads