1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Vagina Monologe" in China abgesetzt

Das umstrittene Theaterstück "Die Vagina Monologe" ist kurz vor der Premiere in Chinesisch in Peking und Schanghai abgesetzt worden. Die diese Woche geplanten Aufführungen des preisgekrönten Stückes über weibliche Sexualität und Frauenrechte wurden von den Behörden verhindert, wie am Donnerstag aus Kreisen der Veranstalter in der chinesischen Hauptstadt verlautete. Die Bühnenspiele in China sollte Teil der weltweiten Aktionen um den so genannten "V-Day" sein, der mit dem Valentinstag zusammenfällt und dessen "V" für Victory (Sieg) und Vagina steht. Die Kampagne will Gewalt gegen Frauen, die auch in China weit verbreitet ist, ein Ende bereiten. Die New Yorker Autorin Eve Ensler hatte auf Basis von Interviews mit weltweit 200 Frauen über Sexualität, Lust und Vagina das Theaterstück geschrieben, das inzwischen in 25 Sprachen übersetzt worden ist und erstmals auf Chinesisch Premiere haben sollte. Beobachter vermuteten hinter der Absage des Stückes einen kulturellen Konflikt, da in China bislang nicht derart offen über Sexualität gesprochen wird.
  • Datum 12.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4fZU
  • Datum 12.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4fZU