1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Welt

USA und China einig bei neuen Sanktionen?

Das wäre ein Durchbruch bei den Vereinten Nationen: China habe sich in Gesprächen mit den USA bereit erklärt, neue Strafen gegen das kommunistische Nordkorea mitzutragen, berichten Diplomaten.

Nordkoreanische Flagge vor einer Raketenbatterie bei einer Parade (foto:AFP/Getty Images)

Nordkorea Missile Tests

China hatte schon mehrfach durchblicken lassen, dass Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un mit seinen jüngsten Atomtests wohl zu weit gegangen war. Nun wird am Rande der Vereinten Nationen in New York berichtet, die Chinesen hätten sich mit den USA über weitere Sanktionen gegen Nordkorea verständigt.

Aus diplomatischen Kreisen bei den UN verlautet nach nicht öffentlichen Sicherheitsratsberatungen, die USA planten, einen Resolutionsentwurf darüber dem höchsten UN-Gremium zuzuleiten. Für diesen Dienstag wurde eine Dringlichkeitssitzung angesetzt.

Alle 15 Sicherheitsratsmitglieder haben den dritten nordkoreanischen Atomtest am 12. Februar verurteilt. Der russische UN-Botschafter Witali Tschurkin, dessen Land derzeit die Ratspräsidentenschaft innehat, sagte am Montag auf einer Pressekonferenz, eine neue Nordkorea-Resolution könnte noch in diesem Monat verabschiedet werden.

SC/det (ap, afp, rtre)