1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Zinsen weiter erhöht

Die US-Notenbank (Fed) hat die Leitzinsen am Donnerstag wie erwartet zum neunten Mal in Folge um 25 Basispunkte angehoben und eine Fortsetzung ihrer moderaten Straffung der Geldpolitik signalisiert. Ein von den Finanzmärkten erwartetes Signal für eine Unterbrechung oder ein Ende der Erhöhungs-Zyklus gab sie nicht. An den US-Aktienbörsen gaben die Kurse deshalb nach. Nach dem einstimmig gefassten Beschluss des Fed-Offenmarktausschusses liegt der Schlüsselzins in den USA mit 3,25 Prozent nun auf dem höchsten Niveau seit September 2001 und um 1,25 Prozentpunkte höher als in der Euro-Zone.

  • Datum 01.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6ro9
  • Datum 01.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6ro9