1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Zinsen konstant

Die US-Notenbank hat den Leitzins angesichts wachsender Inflationssorgen und zugleich flauer Konjunktur bei 2 Prozent belassen. Zuvor hatte der Offenmarktausschuss der Federal Reserve (Fed) ihn vor dem Hintergrund der Kredit- und Immobilienkrise seit September von 5,25 Prozent in sieben Schritten gesenkt. Ökonomen rechnen nun damit, dass die Währungsgüter in Washington den Leitzins vom Herbst an allmählich wieder anheben. Notenbankchef Ben Bernanke und seine Kollegen verwiesen in einer kurzen Mitteilung darauf, dass sich das Inflationsrisiko zuletzt verstärkt habe, während sich gleichzeitig das Risiko für das Wirtschaftswachstum offenbar etwas abgeschwächt habe.