1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Wirtschaftswissenschaftler Galbraith gestorben

John Kenneth Galbraith, der als einer der weltweit einflussreichsten liberalen Wirtschaftswissenschaftler US-Präsidenten von Franklin D. Roosevelt bis Bill Clinton beriet, ist im Alter von 97 Jahren gestorben. Galbraith wurde am 15. Oktober 1908 im kanadischen Ontario Station geboren. Der vom großen Börsenkrach 1929 geprägte Ökonom war einer der bekanntesten liberalen Politiker. Sein einflussreichstes Werk war das 1958 veröffentlichte Buch "Gesellschaft im Überfluss", in dem er ein aktiven Staat in der Sozialpolitik forderte.
  • Datum 01.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Kje
  • Datum 01.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Kje