1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Wirtschaft stärker gewachsen

Die US-Wirtschaft ist im ersten Quartal etwas stärker gewachsen als zunächst geschätzt. Trotz des Irak-Kriegs profitierte die weltgrößte Volkswirtschaft dabei von einer kräftigen Konsumnachfrage, die die schwache Investitionsbereitschaft der Unternehmen wettmachte. Volkswirte gehen von einer weiteren konjunkturellen Aufhellung im laufenden Quartal aus. Das US-Handelsministerium revidierte am Donnerstag seine auf das Jahr hochgerechnete Wachstumsschätzung für das Bruttoinlandsprodukt der USA auf 1,9 Prozent nach oben. Grund für das stärkere Wachstum war vor allem die gestiegene Verbrauchernachfrage. Die Nachfrage der Verbraucher in den USA macht rund zwei Drittel der Wirtschaftsleistung aus.

  • Datum 30.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3hSk
  • Datum 30.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3hSk