1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Wirtschaft gewinnt über Jahreswechsel an Stärke

Überall in den USA habe sich die Situation verbessert, teilte die Zentralbank am Mittwoch (12.01.2011) in ihrem "Beige Book" zur Lage der US-Wirtschaft mit. Über den Jahreswechsel habe die US-Wirtschaft weiter an Stärke gewonnen. Auch die verarbeitende Industrie habe in allen Regionen zugelegt und der private Konsum zugenommen. Der Wohnimmobilienmarkt befinde sich allerdings weiter in einer schwachen Verfassung. Die Fed-Einschätzung stimmt mit dem Bild einiger Volkswirte überein, die zuletzt ihre Wachstumsprognosen für die erste Jahreshälfte erhöht hatten. Im dritten Quartal 2010 war die US-Wirtschaft um 2,6 Prozent gewachsen. Diese Rate gilt als zu bescheiden, um zu einer Senkung der hohen Arbeitslosenrate von 9,4 Prozent beizutragen.