1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Verbrauchervertrauen sinkt

Das Vertrauen der US-Verbraucher in die wirtschaftliche Entwicklung ihres Landes ist im Dezember nach vorläufigen Berechnungen der Universität Michigan überraschend eingebrochen. Der entsprechende Index der Universität sank auf 89,6 Punkte von 93,7 Zählern im November, wie am Freitag aus New Yorker Finanzkreisen verlautete. Volkswirte hatten demgegenüber im Schnitt mit einem Anstieg auf 96,0 Punkte gerechnet. Die US-Aktienmärkte rutschten nach Veröffentlichung der Daten leicht ins Minus. Auch der Dollar gab zum Euro nach. Der Dax in Frankfurt verringerte seine Kursgewinne.
Der von Anlegern und Volkswirten stark beachtete Verbrauchervertrauens-Index der Universität Michigan gilt als wichtiges Konjunkturbarometer, das die Stimmung und das Kaufverhalten der US-Verbraucher im Voraus anzeigt. Die Konsumausgaben machen rund zwei Drittel der Wirtschaftsleistung der USA aus.

  • Datum 12.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Rb2
  • Datum 12.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Rb2