1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Spekulant Georges Soros muss 2,2 Millionen Euro Strafe zahlen

Der US-Spekulant und Multimilliardär Georges Soros muss wegen Insidergeschäften bei einer Übernahmeattacke auf die französische Großbank Société Générale 2,2 Millionen Euro Strafe zahlen. Das Pariser Berufungsgericht bestätigte am Donnerstag ein entsprechendes Urteil von 2002. Soros hatte stets erklärt, "zu keinem Zeitpunkt vertrauliche Informationen über die Société Générale besessen" zu haben.

  • Datum 24.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Pwq
  • Datum 24.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Pwq