1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Regierung wirft Tabakindustrie 50 Jahre langen Betrug vor

Die US-Regierung hat der amerikanischen Tabakindustrie vor Gericht einen 50 Jahre langen Betrug an den Verbrauchern vorgeworfen. Die Firmen hätten in einer Verschwörung die Gesundheitsrisiken durch das Rauchen verschwiegen. Zum Auftakt eines der größten Prozesse in der Wirtschaftsgeschichte der Vereinigten Staaten sagte der Anwalt des Justizministeriums, Frank Marine, am Dienstag in Washington, dass es in dem Verfahren um Betrug, Falschangaben, Halbwahrheiten und Lügen gehe. Justizminister John Ashcroft sprach vor Prozessbeginn von einem wichtigen Versuch, betrügerische Aktivitäten zu verhindern. Das Justizministerium will als Kläger von acht Unternehmen und Einrichtungen, darunter dem größten US-Zigarettenhersteller Philip Morris, die gigantische Summe von 280 Milliarden Dollar.
  • Datum 22.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5bZp
  • Datum 22.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5bZp