1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Notenbank mit Liquiditätsspritze von 17 Milliarden Dollar

Die amerikanische Notenbank hat dem Geldmarkt am Donnerstag in zwei Aktionen weitere 17 Milliarden Dollar Liquidität zukommen lassen. Dies hat die US-Notenbank Federal Reserve mitgeteilt. Damit hat die Fed innerhalb von Wochenfrist den Geldmärkten insgesamt 57 Milliarden Dollar kurzfristige Liquidität verfügbar gemacht. Am Geldmarkt zögern die Banken derzeit, sich gegenseitig Geld zu leihen, weil unklar ist, welche Bank von den Zahlungsausfällen im US-Hypothekenmarkt betroffen ist. Um Liquiditätsengpässe zu vermeiden, haben deshalb die Notenbanken weltweit eingegriffen, so auch die Europäische Zentralbank (EZB).