1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

US-Kultautor hat sich erhängt

Der amerikanische Schriftsteller David Foster Wallace ist mit 46 Jahren tot in seinem Haus im kalifornischen Claremont gefunden worden. Seine Frau sagte der Polizei, er habe sich erhängt, berichtete die "Los Angeles Times". Sie habe ihn tot gefunden, als sie am Freitagabend heimgekommen sei. Wallace galt mit seinem schwarzen Humor als Kultautor in den USA. Sein bekanntestes Werk ist die düstere Zukunftsparodie "Infinite Jest" (1996). "Er war einer der einflussreichsten und innovativsten Schriftsteller der vergangenen 20 Jahre, sagte "Times"-Literaturexperte David Ulin dem Bericht zufolge. Seit 2002 hatte Wallace am Pomona-College in Claremont als Professor für kreatives Schreiben gelehrt. Derzeit hatte er ein Freisemester.